Kosmetikchemie

Informationen und Quellen zur Chemie kosmetischer Artikel



Die Kosmetikchemie beschäftigt sich mit den so genannten Kosmetika, also Stoffen und Stoffgemischen zum Waschen, zur Körperpflege und Schönheitspflege, Zahnpflege, Körperdekoration, Hautschutz und Hautpflege etc., deren Eigenschaften, Herstellung und Verhalten in der Anwendung und bei Kontakt mit anderen Stoffen.

Die Art der Inhaltsstoffe der kosmetischen Artikel, deren Mengen, deren Zulassung und Anwendungsform sind per Gesetz geregelt; ebenso die Pflicht zur Kennzeichnung auf den Verpackungen - üblicherweise gemäß der INCI-Nomenklatur, die im wesentlichen auf der englischen Namensnennung der Stoffe und Stoffgemische basiert.

Generell unterschieden werden natürliche und synthetische - also künstlich hergestellte - Bestandteile in einem kosmetischen Präparat. Aufgelistet werden die Zutaten mit den INCI-Namen - nach einem vorangestellten Ingredients [englisch für Inhaltsstoffe] - in der absteigenden Reihenfolge der jeweiligen Konzentration in dem Kosmetikprodukt. Jeder zugelassenen Zutat werden eine oder mehrer kosmetische Funktionen zugeordnet, die in amtlichen Listen (siehe unten) näher beschrieben werden.

Diese Seite listet online verfügbare Informationen zur Chemie der Kosmetika und deren Inhaltsstoffe auf. Weitere Informationsquellen zum Thema in englischer Sprache finden Sie unter dem Stichwort cosmetics chemistry.

  

Neu: Fragen zu INCI-Bezeichnungen und Inhaltsstoffen von Kosmetika?

Nutzen Sie unser neu eingerichtetes Forum zu den Inhaltsstoffen!

 



Inhalt, Gliederung


Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Didaktik und Lehrmaterialien
Teilinformationen
Verbindungsklassen
Einzelne Verbindungen
Daten und Datenbanken
Bücher Online, eBücher
Organisationen, Verbände
Gesetze, Verordnungen, Vorschriften



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Broschüren und Infomaterialien
… Körperpflegemitteln und Waschmitteln. IKW

Glossar: Kosmetika
Begriffe aus der Kosmetik

Kosmetika
Informationssammlung der Europäischen Gemeinschaft - [dt., englisch u. a.]



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Haare
Chemie des Haares. ChidS - Format: PDF

Kosmetik
Materialien: Organische Chemie - Format: PDF

Kosmetik
Textsammlung mit Kurzbeschreibungen



Didaktik und Lehrmaterialien


Herstellung von Kosmetika
Kosmetische Präparate selbst gemacht. Chemiemaster

Rezepte
Arbeitsblätter: Herstellungsanleitungen für Hautcreme, Duschbad, Parfüms, Aromastoffen, etherischen Ölen. T. Seilnacht



Teilinformationen


Aminopeptide
Kosmetische Wunderwaffe oder Werbegag?

Dauerwelle
Skript zur Chemie der Haare - Format: PDF

Experimente Kosmetikartikel
zur Kosmetikchemie - Format: PDF

Haarausfall
Wenn die Haare nicht mehr sprießen…

Haare
Haare aus der Sicht des Chemikers. Universität Bayreuth - Format: PPT

Haarfärbung
Die Chemie der Haarfarben. BfR - Format: PDF

Haarige Reaktionen
Die Chemie auf unseren Köpfen

Haarige Reaktionen
Die Chemie auf unseren Köpfen

Hyaluronsäure
Das Geheimnis praller Haut!

Kontrollierte Düfte
Duftstoffe in Kosmetika. GDCh

Nagellack
Der i-Punkt des Make-up: Zur Chemie des Nagellacks. GDCh

Q10
Wir cremen uns jung

Sonnencreme und Sonnenöl
Chemie des Sonnenschutzes. GDCh



Verbindungsklassen


Benzophenone
Gruppe chemisch ähnlicher UV-Filter für den Sonnenschutz und den Einsatz in kosmetischen Artikeln



Einzelne Verbindungen


Abietyl Alcohol
Datenblatt und Formel zum Inhaltsstoff Abietylalkohol

Asiatic acid
Informationen über die Asiatsäure

Homosalatum
UV-Filter laut Kosmetikverordnung; INCI: Homosalate

INCI-Bezeichnungen
Kategorie mit den INCI-Bezeichnungen von kosmetischen Inhaltsstoffen und Chemikalien, deren deutschen und chemischen Namen sowie Auflistung der chemischen Eigenschaften und Anwendungen



Daten und Datenbanken


CosIng
EU Datenbank der kosmetischen Substanzen und Inhaltsstoffe

INCI-Liste
… im PDF Format - Format: PDF

Inhaltsstoffe
INCI Datenbank



Bücher Online, eBücher


Dermatokosmetik
… von Martina Kerscher. Google Books

Kosmetik und Hygiene von Kopf bis Fuss
… von Wilfried Umbach. Google Books

Kosmetik und Körperpflege
Springer Lexikon. Google Books



Organisationen, Verbände


Arbeitsgruppe Kosmetische Mittel
… der Gesellschaft Deutscher Chemiker, GDCh

Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V.
Mitglied im IKW sind Hersteller und Vertreiber von Körperpflegemitteln, Wasch- und Reinigungsmitteln, Pflegemitteln sowie Hygieneerzeugnissen



Gesetze, Verordnungen, Vorschriften


EU Verordnung über kosmetische Mittel
Kosmetische Mittel: Zusammensetzung, Etikettierung, Tierversuche. Verordnung (EG) Nr.1223/2009 - [mehrsprachige Texte]

Kosmetikverordnung
Verordnung über kosmetische Mittel. Vollständiger, aktueller Gesetzestext - Format: PDF

Kosmetik-Verordnung (KVO)
Mitteilungen des Bundesinstituts für Risikobewertung zur KVO




Literaturempfehlungen und Bücher: Kosmetikchemie


Buchempfehlung

Wilfried Umbach

Kosmetik und Hygiene

Das Buch richtet sich vorwiegend an Chemiker, Biochemiker, Lebensmittelchemiker, Chemieingenieure, Dermatologen, Toxikologen, Mikrobiologen, Pharmazeuten und Physiker mit Tätigkeitsschwerpunkt Kosmetik, Studenten dieser Fachrichtungen, Fachkosmetiker, Mitarbeiter und Verantwortliche des Kosmetik-Marketings, der Untersuchungsämter, der Verbraucherschutzverbände, Wissenschaftsjournalisten und last but not least Kosmetik-interessierte Laien.

Der wissenschaftliche Fortschritt ist unaufhaltsam. Seit der 2. Auflage hat es auf den Gebieten der Kosmetik und der Hygienemittel sowie der Nachbardisziplinen bedeutende Weiterentwicklungen gegeben. Für die Neuauflage wurden daher die Kapitel grundlegend überarbeitet und aktualisiert.

Einen breiten Raum nehmen neue biochemische Erkenntnisse zu Vorgängen in der Haut, physikalische bzw. physikalisch-chemische Messmethoden zur Wirksamkeitsbestimmung, neue Formulierungstechniken in der Produktentwicklung, weitere Optimierung des Verbraucher- und Umweltschutzes sowie der aktuelle Stand der EU-Gesetzgebung ein.

Neu aufgenommen wurden die Kapitel über Definition und Bewertung von Cosmeceuticals, neue Erkenntnisse in der Altershautforschung und Herstellung von Parfümölen.

Wiley-VCH; 2004






Seiteninfo:

Die Autorenrechte bzw. das Copyright der oben aufgeführten Internetseiten besitzen die entsprechenden Autoren bzw. Seitenbetreiber. Für die Inhalte der genannten Seiten sind daher die Seiteninhaber und Autoren verantwortlich.

Wenn Sie Ihre Internetseite kostenlos unter Internetchemie.Info auflisten möchten, dann verwenden Sie das Registrierungsformular für den Eintrag von Chemie-Seiten.

Einträge: 37

Aktualisierung am 30.12.2016

Stichwörter: Kosmetikchemie, Grundlagen, Anwendungen, Vorschriften





© 1996 - 2016 Internetchemie ChemLin














Aktuelle Stellenangebote Chemie:

[weitere Stellenanzeigen]