Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Brockmann-Chen-Reaktion




Die Brockmann-Chen-Reaktion ist eine quantitativ-analytische Methode zum Nachweis der Calciferole Vitamin D2 und Vitamin D3.

Der Nachweis beruht auf der Reaktion der genannten Vitamine mit Antimon(III)-chlorid in Chloroform zu einem orange-gelbem Produkt, das sich zur photometrischen (Extinktion 500 nm) und UV-spektroskopischen (bei 265 nm) Gehaltsbestimmung eignet. Spätere, modifizierte Methoden verwendeten zum Beispiel Acetylchlorid als Farbstabilisator oder auch Zinn(II)-chlorid als Reagenz.

Die Färbung verändert sich mit der Zeit durch Bildung von Isotachysterol ins Rosafarbene.

 

Quellen

[1] - Hans Brockmann, Yun Hwang Chen:
Über eine Methode zur quantitativen Bestimmung von Vitamin D.
Hoppe-Seyler´s Zeitschrift für physiologische Chemie, (1936), DOI 10.1515/bchm2.1936.241.1-3.129.

[2] - Cyril H. Nield, Walter C. Russell, A. Zimmerli:
The Spectrophotometric Determination of Vitamins D2 and D3.
The Journal of Biological Chemistry, 1, 36, 73 - 79, (1940), DOI N.N.

[3] - H. Tschapke:
Die chemische Bestimmung des Vitamin D.
Food/Nahrung, (1958), DOI 10.1002/food.19580020503.

 


Kategorie: Reaktionen

Aktualisiert am 05. Dezember 2017.



© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren