Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Maltoryzin




Maltoryzin ist ein Naturstoff aus der Gruppe der Schimmelpilzgifte, der erstmals 1962 als sekundäres Stoffwechselprodukt im Koji-Pilz Aspergillus flavus var. oryzae nachgewiesen wurde. Der Schimmelpilz ist ein wichtiger Bestandteil der japanischen Küche und wird unter anderem zur Herstellung von Miso und Sojasauce mittels Fermentation verwendet. Die organische Verbindung zeigt folgende Strukturformel:

 

Maltoryzin

 

Die Entdeckung gelang, nachdem zwei Fälle von Futtermittelvergiftung bei Milchvieh im Herbst 1954 untersucht wurden. Als Ergebnis wurde festgestellt, dass die Vergiftungsfälle auf Malzkeime zurückzuführen waren, die dem Futter zugesetzt waren. Als toxischer und damit für die Vergiftungsfälle verantwortlicher Mikroorganismus wurde Aspergillus oryzae var. microsporus identifiziert.

Maltoryzin wirkt giftig auf Leber, Nieren und Nerven.

 

Datenblatt: Maltoryzin

Systematischer Name:(3E)-1-(2,3,6-Trihydroxyphenyl)-3-penten-1-on Englische Bezeichnung:Maltoryzine Summenformel:C11H12O4 Molekulargewicht:208,211 CAS-Nummer:6826-42-2 UNII (FDA):2L109I97B6 InChI Key:WGGOBKYQLMXALJ-NSCUHMNNSA-N SMILES:C/C=C/CC(=O)c1c(ccc(c1O)O)O Externe Datenbanken:ChemSpider: 22547122; PubChem: 40507920

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Hiroshi Ilzuka, Mitsugi Ilda:
Maltoryzine, a New Toxic Metabolite produced by a Strain of Aspergillus oryzae var. microsporus isolated from the Poisonous Malt Sprout.
In: Nature, 196, pages 681 - 682, (1962), DOI 10.1038/196681a0.

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 17.03.2019.



© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren