Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Sudan I

Stoffdaten und Eigenschaften.



Sudan I ist eine organische Verbindung, die typischerweise als Azofarbstoff klassifiziert wird, und ein intensiv orangeroter Feststoff, der zum Kolorieren von Wachsen, Ölen, Benzin, Lösungsmitteln und Polituren etc. eingesetzt wird. Früher wurde die Substanz auch zum Färben verschiedener Kosmetika und Lebensmittel verwendet, insbesondere von Currypulver und Chilipulver. Mittlerweile ist diese Verwendung von Sudan I in vielen Ländern verboten ist, da die Sudan-Farbstoffe als Karzinogene der Kategorie 3 eingestuft wurden.

Bezeichnungen und Formeln

Formel
C16H12N2O
Molekulargewicht, Molekülmasse
248,285 (g/mol)
CAS-Nummer
842-07-9
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
212-668-2
InChI Key
MRQIXHXHHPWVIL-ISLYRVAYSA-N

Systematischer Name
1-[(E)-Phenyldiazenyl]-2-naphthol

Weitere Bezeichnungen
1-Phenylazo-2-naphthol; 1-Benzoazo-2-naphthol; Sudan Orange 220; Fett Orange R01

INCI-Bezeichnung
CI Solvent Yellow 14; CI 12055

Englische Bezeichnung
Solvent Yellow 14; Solvent Orange R; 1-(Phenyldiazenyl)naphthalen-2-ol

Verwendung

Einsatz in Kosmetika

In Kosmetika verbotener Inhaltsstoff (Farbstoff).

Quelle: CosIng (Cosmetic Ingredient Database der EU) Nummer: 30134.

Spektroskopische Daten:

NIST IR-Spektrum
Solvent Yellow 14
Berechnete Spektren (Predict Spectra via NMRDB)
1H NMR Spektrum, 13C NMR Spektrum.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Sudan I - C16H12N2O - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

 

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
16 Ar = 12,011 u
ΣAr = 192,176 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 76,58092 %
13C: 0,82045 %
14C: Spuren
77,4014 %H
Wasserstoff
12 Ar = 1,008 u
ΣAr = 12,096 u
1H: 1,00783 u [99,99 %]
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
 
1H: 4,87133 %
2H: 0,00049 %
3H: Spuren
4,8718 %N
Stickstoff
2 Ar = 14,007 u
ΣAr = 28,014 u
14N: 14,00307 u [99,6205 %]
15N: 15,00011 u [0,3795 %]
 
14N: 11,24018 %
15N: 0,04282 %
11,2830 %O
Sauerstoff
1ΣAr = 15,999 u
16O: 15,99491 u [99,757 %]
17O: 16,99913 u [0,038 %]
18O: 17,99916 u [0,205 %]
 
16O: 6,42815 %
17O: 0,00245 %
18O: 0,01321 %
6,4438 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 248,285 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 4,028 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,004 mol.

Monoisotopische Masse: 248,0949630144 Da - bezogen auf 12C161H1214N216O.

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Achtung

H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H341
Kann vermutlich genetische Defekte verursachen.
H351
Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H413
Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.

Quelle: ECHA Substance Information (EU) 100.011.517.

 

Hinweis: Die Kennzeichnungspflicht gemäß CLP-Verordnung gilt unter anderem nicht für bestimmte Stoffe und Gemische für Endverbraucherinnen und Endverbraucher, die in Form von Fertigerzeugnissen vorliegen, wie zum Beispiel Arzneimittel, Tierarzneimittel, Kosmetika, bestimmte Medizinprodukte und medizinische Geräte, Lebensmittel oder Futtermittel sowie bestimmte Lebensmittelzusatzstoffe oder Aromastoffe. Hier sind gegebenenfalls gesonderte rechtliche Vorschriften einzuhalten.

 

Externe Datenbanken und Datenquellen

PubChem:ID 13297ChemSpider:ID 10296256Kegg Datenbank:ID C19525EPA Chemistry Dashboard:DTXSID4021135

 

Weitere Identifikatoren

C.I. Colour IndexCI-Nummer 12055SMILESc1ccc(cc1)/N=N/c2c3ccccc3ccc2OInChI StukturcodeInChI=1S/C16H12N2O/c19-15-11-10-12-6-4-5-9-14(12)16(15)18-17-13-7-2-1-3-8-13/h1-11,19H/b18-17+

 


Letzte Änderung am 21.02.2020.


© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin

 

 









Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren