Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Leu-Enkephalin




Leu-Enkephalin ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Klasse der Pentapeptide und der Gruppe der Enkephaline mit der Aminosäuresequenz Tyrosin-Glycin-Glycin-Phenylalanin-Leucin und folgender Strukturformel:

 

Leu-Enkephalin

 

Biochemisch zählt das Leucin-Enkephalin zu den endogenen - also vom Organismus selbst gebildeten - Opioidpeptid-Neurotransmittern und kommt in den Gehirnen vieler Tierarten und des Menschen vor.

 

Datenblatt: Leu-Enkephalin

Systematischer Name:L-Tyrosylglycylglycyl-L-phenylalanyl-L-leucin Weitere Namen:Enkephalin L; Leucin-Enkephalin; N-[N-[N-(N-L-Tyrosylglycyl)glycyl]-L-phenylalanyl]-L-leucin Abkürzung:Tyr-Gly-Gly-Phe-Leu-OH Summenformel:C28H37N5O7 Definierte Stereozentren:3 von 3 Molekulargewicht:555,623 CAS-Nummer:58822-25-6 EC-Nummer, EINECS:261-457-1 InChI Key:URLZCHNOLZSCCA-VABKMULXSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 406229; PubChem: 461776 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.055.852

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren