Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Isostearate



Die Isostearate bilden eine Gruppe chemischer Verbindungen, die sich von der Isostearinsäure ableiten und chemisch als Isooctadecanoate oder - systematischer - als 16-Methylheptadecanoate bezeichnet werden. Unterschieden werden:

 

Isostearinsäure-Salze

Zu den Isostearaten zählen die Salze der Isostearinsäure, die hier in ionischer Form als einfach negativ geladenes Isostearinsäure- bzw. Isostearat-Anion auftritt. Als Gegenionen findet man in den einzelnen Salzen um Beispiel die Metall-Kationen Mn+ von Aluminium, Natrium, Kalium, Titan etc.

 

Isostearat-Salze

 

NameChemischer NameFormelKationnCAS
AluminiumisostearatAluminiumtriisooctadecanoatC54H105AlO6Al3+372277-75-9
KaliumisostearatKaliumisooctadecanoatC18H36KO2K+168413-46-7
NatriumisostearatNatriumisooctadecanoatC18H36NaO2Na+164248-79-9

 

Isostearinsäureester

Die zweite Untergruppe der Isostearate bilden die Ester der Isostearinsäure. Es handelt sich dabei um organisch-chemische Verbindungen, die aus der Reaktion der Isostearinsäure mit einem Alkohol (R-OH) hervorgehen und folgende allgemeine Struktur aufweisen:

 

Isostearat-Ester

 

Die in der Formel-Abbildung blau gefärbte -O-H-R-Gruppierung stammt dabei von dem entsprechenden Alkohol (R = Rest). Beispiele:

NameChemischer NameFormelAlkoholCAS
BatylisostearatIsooctadecansäure-batylesterC39H78O4Batylalkohol170754-20-8
EthylisostearatIsooctadecansäure-ethylesterC20H40O2Ethanol158760-40-8
Octyldodecylisostearat2-Octyldodecyl-16-methylheptadecanoatC38H76O22-Octyldodecanol93803-87-3

 


Kategorie: Stoffgruppen

Aktualisiert am 31. Januar 2022.



© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren