Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Forum Chemie   |  
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt

 

Mechanochemie

Informationsquellen zur Tribochemie bzw. zur Mechanischen Chemie.




Die Mechanochemie oder mechanische Chemie bezeichnet ein Teilgebiet der Physikalischen Chemie, welches sich mit dem chemischen Verhalten von Stoffen unter mechanischer Einwirkung befasst. Eine ältere Definition stammt von Wilhelm Ostwald: "Mechanochemie ist die Lehre von den Beziehungen der mechanischen Energieformen zur chemischen Energie. Die Tribochemie setzt den Fokus hierbei auf chemische Änderungen, die durch mechanische Einwirkungen auf die Grenzflächen von Festkörpern resultieren.

Eine noch hypothetische Methode und Forschungsgebiet der Mechanochemie ist die Mechanosynthese, durch die neue chemische Verbindungen durch die mechanische Einwirkung an bestimmten Stellen eines Moleküls hergestellt werden sollen. Beispiele hierfür gibt bisher nur wenige (siehe aktuelle Berichte); die mechanische Platzierung einzelner Atome gelingt allerdings leicht mit Hilfe des Rastertunnelmikroskops.

Die nachfolgende Liste enthält online verfügbare Informationsquellen zur Tribochemie (Mechanochemie).

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache finden Sie unter tribochemistry.



Inhalt, Gliederung


Aktuelle Berichte
Allgemeine Informationen und Grundlagen
Detailinformationen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Spezielle Teilinformationen
Institute und Foschungseinrichtungen
Firmen und Produkte



Aktuelle Berichte


Kovalente Mechanochemie
Eine neue Form der Chemie: Ziehen statt kochen - Moleküle konstruieren und modifizieren mit kovalenter Mechanochemie.

Mechanosynthese per Schraubstock
Sterisch kontrollierte Mechanochemie unter hydrostatischem Druck.

Selektive Mechanochemie
Trennung von Dicarbonsäuren mittels molekularer Erkennung und Mechanochemie.



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Mechanochemie zusammengefasst
Artikel über die aktuelle Grundlagenforschung



Detailinformationen


Mechanochemische Dehalogenierung
Dechlorierung von PCB, Dioxinen, DDT und anderen polyhalogenierten Schadstoffen durch Kugelmahlung

Phospholipidvesikel
Mechanochemische Eigenschaften von Phospholipidvesikeln. Universität Duisburg - Format: PDF



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Mechanochemischer Polymerabbau
Praktikumsskript: Polymermodifizierung - Mechanochemischer Polymerabbau durch Schwingmahlung - Format: PDF

Tribochemie
Zur Modellierung ausgewählter physikalisch-chemischer Prozesse in der Tribochemie



Spezielle Teilinformationen


Cokristalle
Mechanochemie: Charakterisierung und Synthese von Cokristallen. Dissertation, HU Berlin, (2016)

Mechanochemie molekularer Systeme
Dissertation Chemie, Uni Bochum, (2016)

Mechanochemische Polymermodifizierung
Praktikumsskript: Mechanochemischer Polymerabbau durch Schwingmahlung

Mechanokatalytische Prozesse in der Kugelmühle
Dissertation Chemie, Universität Bochum, (2016)

Mechanophore
Kovalent oder supramolekular aufgebaute Strukturen für die mechanochemische Einzelmolekül-Untersuchung. Dissertation Chemie, Uni Kiel, (2015)

Metallphosphonate
Kristallisation von Übergangsmetallphosphonaten, die mechanochemisch synthetisiert wurden. Dissertation, HU Berlin, (2017)

Phospholipidvesikel
Mechanochemische Eigenschaften von Phospholipidvesikeln - Format: PDF

Planeten-Kugelmühle
Organisch-chemische Synthesen mittels Planten-Kuglemühlen. Artikel-Sammlung

Suzuki-Miyaura-Reaktion
Aspekte der mechanochemisch induzierten Suzuki-Miyaura-Reaktion. Dissertation Chemie (2008). Universität Jena

Tribochemisch aktivierte Katalysatoren
Zur PSA-Darstellung. Übersicht - Format: PDF



Institute und Foschungseinrichtungen


Berlin
Arbeitsgruppe Mechanochemie. HU Berlin

Jena
Der Arbeitsbereich Mechanochemie an der Universität Jena beschäftigt sich mit der Prozessintensivierung chemischer Reaktionen durch Überführung, Optimierung und Maßstabsvergrößerung ebensolcher Reaktionen in Kugelmühlen sowie deren Bewertung unter Berücksichtigung von Konzepten der Technischen Chemie und Aspekten der Nachhaltigkeit



Firmen und Produkte


Retsch Deutschland
Ressourcenschonende Mühlen als effiziente und umweltfreundliche Synthesereaktoren




Literaturempfehlungen und Bücher: Mechanochemie




Mechanochemistry 1

 

Farit Urakaev

Mechanochemistry in Crystal Growth and Nanocrystals Preparation

F.Kh. Urakaev has been the Leader Research Associate in the IGM SB RAS from 1974 up to the present. His specialties are in the fields of physics and chemistry of solids, mechanical alloying, composites, combustion, nucleation and crystallization. He has published 7 patents, 91 conference abstracts, 119 non-refereed and 147 refereed papers.

LAP LAMBERT Academic Publishing, (2017).




Mechanochemistry 2

 

Yoan C. Simon, Stephen L. Craig

Mechanochemistry in Materials
Polymer Chemistry, Band 26.

With tremendous growth over the last five years, mechanochemistry has become one of the most important topics in current polymer science research. With a particular focus on polymers and soft materials, Mechanochemistry in Materials looks at the subject from the application of macroscopic forces to solid systems of macroscopic dimensions.

Polymer Chemistry Series, (2017).


 


Aktualisiert am 25.05.2018.



© 1996 - 2018 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren