Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Olefine



Ein Olefin ist ein ungesättigter, acyclischer oder cyclischer Kohlenwasserstoff mit mindestens einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung. Diese C=C-Bindungen dürfen keinem aromatischen System angehören.

Die chemische Klasse der Olefine umfasst damit alle Alkene und Cycloalkene sowie die entsprechenden Polyene.

Mit dem Buchstaben alpha (α) werden Olefine bezeichnet, die eine endständige C=C-Doppelbindung aufweisen: α-Olefine.

Namensgeber ist das Ethylen, das früher als Olefin bezeichnet wurde, weil es in einigen Reaktionen ölige Produkte bildet.

Siehe auch: olefinisch.

 

Quellen

[1] - Olefins. IUPAC Gold Book, DOI 10.1351/goldbook.O04281.

 


Kategorie: Stoffgruppen

Letzte Änderung am 10. April 2022.


© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin









Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren