Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Camostat-Mesilat

Stoffdaten und Eigenschaften.



Camostat-Mesilat ist eine organische Verbindung und chemisch eine salzartige Substanz aus dem medizinischen Wirkstoff Camostat (Näheres hierzu siehe Verlinkung unten) und der Methansulfonsäure.

Bezeichnungen und Formeln

Formel
C21H26N4O8S
Molekulargewicht, Molekülmasse
494,519 (g/mol)
CAS-Nummer
59721-29-8
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
694-565-6
InChI Key
FSEKIHNIDBATFG-UHFFFAOYSA-N

Systematischer Name
Methansulfonsäure-4-{2-[2-(dimethylamino)-2-oxoethoxy]-2-oxoethyl}phenyl-4-carbamimidamidobenzoat; 2-(Dimethylamino)-2-oxoethyl 4-(4-guanidinobenzoyloxy)phenylacetat-methansulphonat

Englische Bezeichnung
Camostat mesylate; Camostat methanesulfonate; Camostat mesilate

Handelsnamen; Präparate
Foipan mesylate; FOY-S 980

Chemische Klassifikation und Isomere

Camostat-Mesilat ist die Darreichungsform des eigentlichen Wirkstoffs:

Spektroskopische Daten:

Berechnete Spektren (Predict Spectra via NMRDB)
1H NMR Spektrum, 13C NMR Spektrum.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Camostat-Mesilat - C21H26N4O8S - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

 

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
21 Ar = 12,011 u
ΣAr = 252,231 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 50,46466 %
13C: 0,54066 %
14C: Spuren
51,0053 %H
Wasserstoff
26 Ar = 1,008 u
ΣAr = 26,208 u
1H: 1,00783 u [99,99 %]
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
 
1H: 5,29917 %
2H: 0,00053 %
3H: Spuren
5,2997 %N
Stickstoff
4 Ar = 14,007 u
ΣAr = 56,028 u
14N: 14,00307 u [99,6205 %]
15N: 15,00011 u [0,3795 %]
 
14N: 11,2868 %
15N: 0,043 %
11,3298 %O
Sauerstoff
8 Ar = 15,999 u
ΣAr = 127,992 u
16O: 15,99491 u [99,757 %]
17O: 16,99913 u [0,038 %]
18O: 17,99916 u [0,205 %]
 
16O: 25,81923 %
17O: 0,00984 %
18O: 0,05306 %
25,8821 %S
Schwefel
1ΣAr = 32,06 u
32S: 31,97207 u [94,954 %]
33S: 32,97146 u [0,763 %]
34S: 33,96787 u [4,365 %]
35S: 34,96903 u [<< 1 %]
36S: 35,96708 u [0,016 %]
 
32S: 6,15593 %
33S: 0,04947 %
34S: 0,28299 %
35S: Spuren
36S: 0,00104 %
6,4831 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 494,519 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 2,022 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,002 mol.

Monoisotopische Masse: 494,1471349872 Da - bezogen auf 12C211H2614N416O832S.

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Achtung


H315
Verursacht Hautreizungen.

H319
Verursacht schwere Augenreizung.

H335
Kann die Atemwege reizen.

H400
Sehr giftig für Wasserorganismen.

Quelle: ECHA Substance Information (EU) 100.222.806.

 

 

Externe Datenbanken und Datenquellen

PubChem:ID 5284360ChemSpider:ID 39251Kegg Datenbank:ID D01766UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier 451M50A1EQEPA Chemistry Dashboard:DTXSID0020238

 

Weitere Identifikatoren

SMILESCN(C)C(=O)COC(=O)CC1=CC=C(C=C1)OC(=O)C2=CC=C(C=C2)N=C(N)N.CS(=O)(=O)OInChI StukturcodeInChI=1S/C20H22N4O5.CH4O3S/c1-24(2)17(25)12-28-18(26)11-13-3-9-16(10-4-13)29-19(27)14-5-7-15(8-6-14)23-20(21)22;1-5(2,3)4/h3-10H,11-12H2,1-2H3,(H4,21,22,23);1H3,(H,2,3,4)

 

Literatur und Quellen

[0] - Verwendete Forschungsartikel in wissenschaftlichen Zeitschriften via PubMed: Camostat Mesilate.

 


Letzte Änderung am 06.03.2020.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin

 

 














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren